Seite auswählen

Mit einer neuen Strategie will die EU den Zugang zu Musik, Filmen und Spielen über Internet und Handy vereinfachen, beschleunigen und ausweiten. Die Multimedia-Branche boomt – bis 2010 werden sich die Einnahmen aus dem Onlinegeschäft voraussichtlich mehr als vervierfachen (2005: 1,8 Mrd. Euro, 2010: 8,3 Mrd. Euro). Um das Potenzial der Internetindustrie voll ausschöpfen zu können, müssen die Urheber der Inhalte jedoch angemessen bezahlt werden, es muss mehr Sicherheit geben, und Verbraucher sollten eine größere Auswahl haben. Genau diese Ziele will die EU mit ihrer neuen Strategie erreichen.

Europa müsse sich darüber klar werden, ob es eine starke Film-, Musik- und Spieleindustrie will, so die für Informationsgesellschaft und Medien zuständige Kommissarin Viviane Reding. Die Antwort auf diese Frage ist ein deutliches „Ja“, und so konzentriert sich die EU auf vier Aktionsbereiche.

Verfügbarkeit kreativer Inhalte – Anbieter sollen dazu angespornt werden, mehr Inhalte ins Netz zu stellen.

Gebietsübergreifende Lizenzen – das bestehende System zur Erteilung von Lizenzen soll verbessert und die Lizenzinhaber auf die wirtschaftlichen Vorteile gebietsübergreifender Lizenzen aufmerksam gemacht werden.

Systeme zur Verwaltung digitaler Rechte – es mangelt bisher an Transparenz. Verbraucher sollen künftig über etwaige Nutzungsbeschränkungen besser informiert werden.

Legale Angebote und Piraterie – gegen illegale Up- und Downloads urheberrechtlich geschützter Inhalte, Piraterie und illegales Filesharing ist verstärkt vorzugehen.

Ein entsprechender Vorschlag soll bis Mitte 2008 unterbreitet werden. Angestrebt wird ein Binnenmarkt für Online-Content, in dem die Urheberrechte angemessen geschützt sind. Bis zum 29. Februar können sich Verbraucherverbände auf einer zu diesem Zweck eingerichteten Internetplattform zu Wort melden und aktiv an der Debatte beteiligen.

Quelle: EU Kommission

XPlus Web Webdesign & SEO
Mein Name ist Uwe Weider und ich führe seit 2001 als Geschäftsführer das Unternehmen XPlus Web. Der Fokus in unserem Dienstleistungsangebot liegt auf dem Online Marketing, Suchmaschinen-optimierung (SEO), Responsive Webdesign und Social Media.

Desweiteren beraten wir Unternehmen in den Disziplinen Markenführung inklusive Customer-Relationship-Management / Kundenbindung / Customer Loyalty und betreuen KMU bei der Beantragung von EU Fördergeldern sowie bei der Bildung von Joint Ventures und Clustern auf EU Ebene.