Seite auswählen

Heute erreichte eine Kundin von mir via Mail eine der selten gewordenen Aufforderungen, sie solle doch so rasch als möglich für ihre Website einen Suchmaschineneintrag, eine Suchmaschinenanmeldung tätigen. Motto und Fliegenfänger dabei: Wir tragen sie in hunderte Suchmaschinen und tausende Webverzeichnisse, sowie Linklisten ein!

Suchmaschinen Google, Yahoo, MSN

Ehrlich gesagt, ich wusste ja gar nicht, das es das überhaupt noch gibt und vor allem das sogar via Google AdWords noch fleißig damit geworben wird. Fällt darauf noch jemand herein? Wahrscheinlich schon, sonst würde ja nicht bei AdWords mit SuchmaschineneintragSuchmaschinenanmeldung geworben.

Bei Google-Trends sieht das dann so aus…

Suchmaschineneintrag - Suchmaschinenanmeldung

Suchmaschineneintrag – Suchmaschinenanmeldung

Dabei ist mir doch direkt eine Firma ins Auge gefallen die damit wirbt Websites in 1000 Suchmaschinen einzutragen und das für schlappe 199.- Euro zzgl. MWSt. Ob das nun preiswert, oder überhaupt sinnvoll ist, überlasse ich mal dem geneigtem Leser…

Mal ehrlich die Hand aufs Herz gelegt, wieviel Suchmaschinen kennt der durchschnittliche Internetnutzer, kann sie aus dem Stegreif per URL aufrufen und vor allem wieviele benutzt er auch? Wohl nicht mehr als 8 oder 10. Was bringt es in 1000 Suchmaschinen eingetragen zu sein, wenn das denn überhaupt passiert? Was nützt es dem Website-Betreiber, wenn er mit seinem deutschen Angebot bei timbuktu-online, oder nairobi-search auftaucht?

Es darf auch bezweifelt werden, das bei solchen Angeboten ein Suchmaschineneintrag, eine Suchmaschinenanmeldung per Hand erfolgt, es sei den man beschäftigt Hilfskräfte für 1,50.- Euro die Stunde. Es liegt daher nahe das solche Suchmaschinenanmeldungen, Verzeichniseinträge automatisiert via Software getätigt werden – und da ergeht ganz klar der Rat: Finger weg!!

Google führt dazu in seinen Richtlinien für Webmaster auch folgendes aus:

Verwenden Sie zur Anmeldung von Seiten, zum Überprüfen von Rankings usw. keine nicht autorisierte Software. Diese Programme verbrauchen Rechenleistung und verletzen unsere allgemeinen Nutzungsbedingungen.

Das kann unter Umständen ganz böse Folgen haben, Yahoo, MSN und das DMOZ mögen solche automatisierten Suchmaschineneinträge, Suchmaschinenanmeldungen, Verzeichniseinträge auch nicht.

Die wichtigsten Suchmaschinen, die über 90% des Suchmaschinen-Traffics ausmachen, sind (Links zum Anmelden hinterlegt) Google, Yahoo, Altavista, MSN, T-Online und AOL. Hinzu kommen eventuell noch Abacho und Mirago, sowie eine Hand voll Metasuchmaschinen wie Metacrawler, Ixquick, Apollo7 und MetaGer. Weiterhin gibt es noch einige spezielle Suchmaschinen, die auf bestimmte Bereiche abgestimmt sind und je nach dem welchen Charakter/Inhalt die einzutragende Internetpräsenz hat, ist dort ein Eintrag ebenfalls sinnvoll.

Nicht zu vergessen das größte von Menschenhand geschaffene Verzeichnis des WWW, das ODP. Hier tragen Sie die URL in der passenden Kategorie ein.

In all den eben genannten Suchmaschinen können Sie einen Suchmaschineneintrag, eine Suchmaschinenanmeldung per Hand tätigen, oder aber werden bei einer entsprechenden Verlinkung von einer befreundeten Website automatisch vom jeweiligen Suchmaschinen-Spider gefunden und indiziert. AOL und T-Online nutzen zum Beispiel die Datenbestände von Google.

Das ganze kostet Sie dann… nichts, höchstens 30 Minuten Ihrer Zeit, mehr aber auch nicht. Eine spätere Suchmaschinenoptimierung überlassen Sie, wenn überhaupt nötig, später hochspezialisierten Anbietern.

Abschließend könnte man also sagen, es nützt nichts sich entweder per Hand, oder automatisiert für teuer Geld in tausende von Suchmaschinen, Webkataloge und Linkverzeichnisse eintragen zu lassen, sparen Sie sich das Geld, es ist ist wohl wie Perlen vor die Säue geworfen… Gehen Sie davon lieber mit Ihrer Frau/Mann schick essen, eventuell geben Sie einer fähigen Mitarbeiterin eine Einmalzahlung für besondere Leistungen, oder spenden armen Webmastern ein Stück Brot 😉

XPlus Web Webdesign & SEO
Mein Name ist Uwe Weider und ich führe seit 2001 als Geschäftsführer das Unternehmen XPlus Web. Der Fokus in unserem Dienstleistungsangebot liegt auf dem Online Marketing, Suchmaschinen-optimierung (SEO), Responsive Webdesign und Social Media.

Desweiteren beraten wir Unternehmen in den Disziplinen Markenführung inklusive Customer-Relationship-Management / Kundenbindung / Customer Loyalty und betreuen KMU bei der Beantragung von EU Fördergeldern sowie bei der Bildung von Joint Ventures und Clustern auf EU Ebene.