Seite auswählen

Gerade ein nettes Telefonat gehabt. Ein Interessent ist vom „Social Media Marketing“ begeistert, hat ein bischen im Internet darüber erfahren und möchte nun seine Website mit SEO dahingehend optimieren lassen. Mit SEO geht das nicht, nur mit SMO…

SMO was? Von SMO – Social Media Optimization spricht man immer dann, wenn Websites dahingehend optimiert werden, so das sie bei Social-Media-Diensten leichter gefunden werden können. Während SEO – Search Engine Optimization (Suchmaschinenoptimierung) zum Ziel hat, die betreffende Website durch bestimmte Optimierungen in den jeweiligen Suchmaschinen (Google, Yahoo, MSN) auf die vorderen Plätze der Suchergebnisseiten zu bringen, so liegt die Kunst des Optimierens bei SMO – Social Media Optimization darin, die Website fit zu machen für die verschiedenen Social-Media-Dienste. 5 Rules of Social Media Optimization (SMO)

Dies geschieht durch das Bereitstellen von RSS Feeds, einbinden von Flickr-Galerien, Sevenload und YouTube-Videos und das Anbieten von Schaltflächen, um die Website leichter bei Social-Bookmarking-Diensten (Mister Wong, del.icio.us, digg, yigg usw.) aufnehmen zu können. Ziel ist auch hier, es dem Besucher der Website so leicht als möglich zu machen, die gefunden Information so einfach wie möglich mit anderen Usern zu teilen, womit wir dann wieder beim Social Media Marketing wären.

XPlus Web Webdesign & SEO
Mein Name ist Uwe Weider und ich führe seit 2001 als Geschäftsführer das Unternehmen XPlus Web. Der Fokus in unserem Dienstleistungsangebot liegt auf dem Online Marketing, Suchmaschinen-optimierung (SEO), Responsive Webdesign und Social Media.

Desweiteren beraten wir Unternehmen in den Disziplinen Markenführung inklusive Customer-Relationship-Management / Kundenbindung / Customer Loyalty und betreuen KMU bei der Beantragung von EU Fördergeldern sowie bei der Bildung von Joint Ventures und Clustern auf EU Ebene.