Seite auswählen

Mark hatte vor einen Tagen mal gefragt, ob es die Künstlersozialkasse überhaupt noch gibt, oh ja, sie reformiert sich gerade, wie in dieser Presse mittelung des BMAS zu lesen ist: „Derzeit befindet sich die Novelle des Künstlersozialversicherungsgesetzes in der parlamentarischen Beratung. Sie setzt die Vorgabe des Koalitionsvertrags um, die Künstlersozialversicherung zu stärken und zukunftsfest zu machen. Ausgewogene Maßnahmen auf Verwerter- und Versichertenseite werden die Beitragsgerechtigkeit erhöhen und die finanzielle Basis dieses international einmaligen Modells der sozialen Absicherung von Künstlern stabilisieren.

Das Buch „Künstlersozialversicherungsgesetz – Hintergründe und aktuelle Anforderungen“ informiert über Veränderungen auf dem Arbeitsmarkt Kultur und illustriert Hintergründe, Herausforderungen und geplante Neuregelungen in der Künstlersozialversicherung. Es kann beim Bundesministerium für Arbeit und Soziales in der Rubrik „Publikationen“ bestellt werden.“

Pressemitteilung: © Bundesministerium für Arbeit und Soziales.

Wie dem auch sei, ich hab mir das Info-Blättchen mal bestellt, wäre doch wirklich interessant zu wissen, ob der „gemeine Blogger“ dort versichert werden kann, darf, soll, muß, na was auch immer.

XPlus Web Webdesign & SEO
Mein Name ist Uwe Weider und ich führe seit 2001 als Geschäftsführer das Unternehmen XPlus Web. Der Fokus in unserem Dienstleistungsangebot liegt auf dem Online Marketing, Suchmaschinen-optimierung (SEO), Responsive Webdesign und Social Media.

Desweiteren beraten wir Unternehmen in den Disziplinen Markenführung inklusive Customer-Relationship-Management / Kundenbindung / Customer Loyalty und betreuen KMU bei der Beantragung von EU Fördergeldern sowie bei der Bildung von Joint Ventures und Clustern auf EU Ebene.