Seite auswählen

Seit August 2007 stehen die neuesten Ergebnisse der vom Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik in Dortmund und der niederländischen IPL Consultants b.v. initiierten Internationalen Marktstudie Warehouse Management Systems zur Verfügung. Die Ergebnisse beruhen auf dem erweiterten Fragenbogen Version 7 der Marktstudie WMS, den die teilnehmenden WMS-Anbieter in der ersten Jahreshälfte ausgefüllt haben.

Um die hohe Qualität der Daten zu gewährleisten, wurden die Antworten der Anbieter nicht einfach übernommen sondern durch das Team warehouse logistics überprüft. Das heißt, der Hersteller muss die gemachten Angaben durch das Vorführen der betreffenden Funktionen untermauern, wobei bei jedem Anbieter die gleichen Maßstäbe benutzt werden.

Derzeit sind über 65 namhafte Unternehmen mit ihren Lagerverwaltungssystemen in der für jeden WMS-Anbieter zugänglichen, weltweit einmaligen Marktstudie erfasst.

Die Ergebnisse sind mit Hilfe der Online WMS-Auswahl abrufbar. Sie bietet allen Interessierten eine effiziente Methode zur Vorauswahl eines passenden WMS.

Durch Auswahl der K.O.-Kriterien und eine differenzierte Gewichtung von über 3.000 Einzelaspekten ist es dem Nutzer möglich, sein exaktes Anforderungsprofil an „sein“ zukünftiges WMS einzugeben. Seine Bedürfnisse und Vorstelllungen werden dann individuell mit Hilfe der Online WMS-Auswahl abgeglichen. Das Ergebnis ist eine detaillierte Auflistung aller WMS mit Angabe des jeweiligen funktionalen Überdeckungsgrades zu seinen individuellen Wünschen.

Die Internationale Marktstudie Warehouse Management Systems steht unter http://www.warehouse-logistics.com zur Verfügung.

Quelle: IDW & PM Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML

XPlus Web Webdesign & SEO
Mein Name ist Uwe Weider und ich führe seit 2001 als Geschäftsführer das Unternehmen XPlus Web. Der Fokus in unserem Dienstleistungsangebot liegt auf dem Online Marketing, Suchmaschinen-optimierung (SEO), Responsive Webdesign und Social Media.

Desweiteren beraten wir Unternehmen in den Disziplinen Markenführung inklusive Customer-Relationship-Management / Kundenbindung / Customer Loyalty und betreuen KMU bei der Beantragung von EU Fördergeldern sowie bei der Bildung von Joint Ventures und Clustern auf EU Ebene.