Seite auswählen

Ist das nicht herrlich, dass Internet und Blogs sind eine wunderbare Erfindung. Gestern noch hab ich einen Beitrag vorher meinem Unmut über den lahmen LinkLift Support Luft gemacht und wie durch ein Wunder trudelt gerade eben eine Mail mit „Lösungsvorschlägen“ ein. Wozu noch Mails an den Support schreiben, gleich im Blog meckern, dann klappt`s auch beim Support 😉

Hallo Herr Weider,
ich möchte mich vielmals persönlich für diese schlechte Supportleistung meinerseits entschuldigen. Wie sie dem angehängten Mailflow entnehmen können, habe ich Ihren Fall direkt an unsere Technik weitergeleitet und die Technik hat den Fall auch unverzüglich bearbeitet. Leider hat sich herausgestellt das ich Ihre Email als bereits erledigt markiert, Ihnen jedoch noch keine Antwort geschickt hatte.

Das finde ich nun wiederum nett, dass Sie sich so höflich bei mir für etwas entschuldigen, dass am Dienstag, den 29. Mai 2007 um 12:16 beim LinkLift Support im Nirwana verschwunden ist. Vielen Dank.

Irgendwie liest sich das folgende wieder wie ein dazwischen geschobener 08/15 Textbaustein, ich geb trotzdem meinen Senf dazu.

Wir möchten Sie bitten über „Meine Seiten“ ein neues Script zu generieren, erneut die XML Datei herunterzuladen und wie nachfolgend beschrieben, zu installieren.

Meinen Sie nicht das hätte ich schon des öfteren versucht, vor allem schon aus der Not heraus, weil der LinkLift Support wochenlang nichts von sich hören lies?

Kopieren Sie die LinkLift-Plugin Datei mit einem FTP-Programm in das Verzeichnis „/wp-content/plugins/“ Ihrer WordPress-Installation. Loggen Sie sich als Administrator in Ihre WordPress-Installation ein, wählen Sie das ‚Plugin-Menü‘ (Plugins) und aktivieren Sie dort das LinkLift-Plugin. Danach wählen Sie das Menü ‚Themes‘, dort das Untermenü ‚Theme Editor‘ und dort auf der rechten Seite die entsprechende Theme-Datei je nachdem an welcher Stelle in Ihrer Seite Sie die Textlinks einfügen möchten. (Beispiel: Wenn Sie die Links in Ihrer Seitenleiste (Sidebar) einbinden möchten, klicken Sie auf ‚Sidebar‘.)
Sie können die gewünschte Stelle innerhalb Ihres Blogs auch wählen, indem Sie auf das Menü ‚Verwalten‘ (Manage) klicken und dort das Untermenü ‚Dateien‘ (Files) wählen.

Auch nicht schlecht, steht doch auch schon alles im User-Bereich in der Einbauanleitung, meinen Sie eigentlich ich kann nicht lesen? Zumal ich Ihnen ja auch schon mitteilte und Sie es auch in meinem User-Bereich sehen konnten, das das Script sehr wohl erfolgreich auf einem anderen Blog und einer anderen HTML Präsenz lief.

Fügen Sie den Befehl <?php if (function_exists("ll_textlink_code")) ll_textlink_code(); ?>
an der Stelle Ihrer Seite ein, an der Sie die Textlinks anzeigen möchten und speichern Sie die entsprechende Datei. Bitte beachten Sie, dass Sie den Befehl nicht innerhalb von Blog-Einträgen einfügen können.

Da könnte ich die Wut kriegen, wenn mir jemand so latent eine Oligophrenie unterstellt…

Abschließend ist es -abhängig von den gesetzten Lese- und Schreibrechten für Dateien auf Ihrem Server- ggf. nötig, dass Sie eine les- und beschreibbare Datei namens „LL_… .xml“ im HTML-Rootverzeichnis Ihres Webservers erstellen. Sie können dazu bspw. den aktuellen Textlink-XML-Feed Ihrer Seite herunterladen, per FTP-Programm auf Ihren Webserver schieben und die genannten Zugriffsrechte (Eigentümer/Gruppe/Alle Benutzer und Lesen/Schreiben, UNIX-Dateirechte „600“ bzw. „666“) setzen. Der Datei kann von oben genannten Namen abweichen, wenn Sie die Benennung der XML-Datei im Konfigurations-Menü des LinkLift-Plugins verändert haben.

Hab ich, wie schon oben geschrieben mehrmals gemacht, weil ich armer Tropf mir nicht zu helfen wusste…

Sollte dies nicht funktionieren, benötigen wir für eine genaue Fehleranalyse, folgende Informationen:

  • Bitte geben Sie an, welches CMS Sie verwenden.
  • Einen Fehlerlog (falls vorhanden)
  • Das Plugin selbst.
  • Die Xml Datei, die heruntergeladen wurde (falls vorhanden, bei neueren Plugins wird ja teilweise in die CMS Datenbank geschrieben).
  • Sollten Sie kein widgetartiges Plugin verwenden, benötigen wir den Template Code, in dem Sie unseren Skript Code eingebaut haben.

Nochmals möchte ich mich für die entstandenen Unannehmlichkeiten entschuldigen.

Mit freundlichen Grüssen

Der Name
Support

Na ich denke mal, wir belassen es dabei, ich werde mit Sicherheit nicht nochmals eine Mail an den Support mit einer genauen Fehleranalyse schreiben – wie lange soll das denn dann wieder dauern? Meine erste Mail enthielt enthielt ja nur ein paar konkrete Sätze und bis zu einer Antwort brauchte es rund 1 Monat. Nun soll es eine Mail mit einer genauen Fehleranalyse sein – viele viele Sätze und eventuell viele viele Monate bis zur Antwort. Nö Freunde der Nacht, ich hab meine Seiten wieder rausgenommen, ist wohl besser so.

XPlus Web Webdesign & SEO
Mein Name ist Uwe Weider und ich führe seit 2001 als Geschäftsführer das Unternehmen XPlus Web. Der Fokus in unserem Dienstleistungsangebot liegt auf dem Online Marketing, Suchmaschinen-optimierung (SEO), Responsive Webdesign und Social Media.

Desweiteren beraten wir Unternehmen in den Disziplinen Markenführung inklusive Customer-Relationship-Management / Kundenbindung / Customer Loyalty und betreuen KMU bei der Beantragung von EU Fördergeldern sowie bei der Bildung von Joint Ventures und Clustern auf EU Ebene.