Seite auswählen

Seit diesem Jahr müssen sich Firmen einer intensiven Risikoprüfung stellen, wenn sie einen Bankkredit beantragen. Die neuen Regeln unter dem Stichwort „Basel II“ sind vor allem für Mittelständler eine Herausforderung. „Viele haben noch keine fundierte Bilanzanalyse durchlaufen“, sagt Heinz Paul Bonn, Vizepräsident des Bundesverbandes Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien (BITKOM). Der Branchenverband legt deshalb seinen Finanz-Check BWLK neu auf.

Das Kürzel steht für „Betriebswirtschaftliche Leistungskennzahlen“ – vom Jahresüberschuss bis zum Umsatz pro Mitarbeiter werden alle wichtigen Daten festgehalten. „Auch kleine Firmen müssen heute genau wissen, wo sie im Vergleich mit der Konkurrenz stehen“, sagt Heinz Paul Bonn. „Nur so können Details verbessert werden, die den entscheidenden Vorsprung bringen.“ Gleichzeitig können die Teilnehmer ihr Niveau mit Wettbewerbern vergleichen. „Dabei sehen sie, wie sie innerhalb ihrer Branche abschneiden“, erklärt der BITKOM-Vizepräsident.

Die Ergebnisse zeigen, was im Unternehmen verbessert werden kann. Interessenten können sich bis zum 31. Oktober für den Check anmelden. Kontakt: BITKOM e.V., Dr. Jens Mundhenke, Tel. 030 27576-125, E-Mail: j.mundhenke [ at ] bitkom [ dot ] org. Die Teilnahmebedingungen und ein Anmeldeformular sind erhältlich unter www.bitkom.org/bwlk. Quelle: BITKOM

XPlus Web Webdesign & SEO
Mein Name ist Uwe Weider und ich führe seit 2001 als Geschäftsführer das Unternehmen XPlus Web. Der Fokus in unserem Dienstleistungsangebot liegt auf dem Online Marketing, Suchmaschinen-optimierung (SEO), Responsive Webdesign und Social Media.

Desweiteren beraten wir Unternehmen in den Disziplinen Markenführung inklusive Customer-Relationship-Management / Kundenbindung / Customer Loyalty und betreuen KMU bei der Beantragung von EU Fördergeldern sowie bei der Bildung von Joint Ventures und Clustern auf EU Ebene.