Seite auswählen

Googles Weblog der Webmaster-Zentrale fordert zum gemeinschaftlichen Denunziantentum auf. Fein säuberlich verpackt unter der Haube: Google Nutzer und Google profitieren gleichermaßen von Spam Reports. Das mutet relativ seltsam an, denn durch eine große Kommunikationsfreude mit dem User ist Google noch nie aufgefallen. Das riecht eher nach dem „Aal Prinzip“ und danach das Google Input braucht um am Algo zu feilen.

Diese Aufforderung zur Denunziation auf dem Weblog der Webmaster-Zentrale muß man sich mal auf der Zunge zergehen lassen…

Wir sind stolz auf unsere deutschsprachigen Nutzer, die uns im Interesse der gesamten Internet-Community über möglichen Mißbrauch durch einige wenige opportunistische Webmaster informieren.

Ah ja, man meint dort wohl, mit dem denunzieren haben die Deutschen reichlich Erfahrung. Das ist zwar schon viele Jahre vorbei, aber versuchen kann man es ja mal, eventuell liegts dem Fritz noch im Blut.

Das Motiv ist in vielen Fällen persönliche Rache oder materiell (man erhält eine ausgesetzte Belohnung). Gerade in totalitären Gesellschaften (Nazi-Deutschland, stalinistische Systeme) wie der DDR dient die Denunziation auch dem eigenen Schutz (man zeigt andere an, um die Aufmerksamkeit von sich abzulenken) und oft auch der eigenen gesellschaftlichen Anerkennung. Wikipedia

Traurig aber wahr dürfte sein, das vom Spam-Report aus o.g. Gründen wohl reichlich Gebrauch gemacht werden wird. Als ehemaliger Einwohner der SBZ war ich eigentlich froh dem tagtäglichen „Anschwärzen“ entkommen zu sein und nun muß ich erleben wie Google vom „demokratischen Prinzip“ schwätzt aber im gleichen Atemzug zum Denunzieren auffordert.

Noch mehr zum Thema bei Gerald, Mark und Jojo.

XPlus Web Webdesign & SEO
Mein Name ist Uwe Weider und ich führe seit 2001 als Geschäftsführer das Unternehmen XPlus Web. Der Fokus in unserem Dienstleistungsangebot liegt auf dem Online Marketing, Suchmaschinen-optimierung (SEO), Responsive Webdesign und Social Media.

Desweiteren beraten wir Unternehmen in den Disziplinen Markenführung inklusive Customer-Relationship-Management / Kundenbindung / Customer Loyalty und betreuen KMU bei der Beantragung von EU Fördergeldern sowie bei der Bildung von Joint Ventures und Clustern auf EU Ebene.