Seite auswählen

GoogleGoogle hat bereits am 04.04.2006 eine neue Möglichkeit vorgestellt sich auf der eigenen Internetpräsenz relevante Links/Hinweise auf andere Websites darstellen zu lassen. Entweder werden eben jene Links, Nachrichten, oder die Google Suche selbst eingeblendet.
Google Related Links“ nennt sich diese neue Kreation und die Reaktionen in Fachkreisen und entsprechenden Foren sind eher verhalten. Man spricht von „AdSense für Dumme“, wobei das noch eine der höflicheren Umschreibungen ist.

Fakt dürfte sein, das kommerzielle Websitebetreiber diesen Dienst wohl eher nicht nutzen werden. Die Gründe dafür liegen klar auf der Hand. Der eben auf der Präsenz, wahrscheinlich durch eine Suchmaschine, angekommene Besucher, interessierte Nutzer, oder Käufer wird durch diese Linkhinweise direkt wieder auf andere relevante Seiten, also zum Mitbewerber verwiesen. Auch den Interessen eines Informationsanbieters dürfte das entgegenstehen, denn er möchte ja das User die Nachrichten auf seiner Präsenz lesen und nicht auf anderen Seiten.

Wer sich nun an das gleiche System wie AdSense erinnert fühlt, dem sei gesagt das es bei AdSense ja eine, wenn auch magere Entlohnung gibt, währen in den FAQs von „Google Related Links“ eine Kommerzialisierung, entgegen anderen Darstellungen (noch) nicht beabsichtigt ist. Allerdings wird auch darauf verwiesen, das Websitebetreiber mit mehr als 10.000 „Hits“ pro Tag mit Google in Kontakt aufnehmen sollten, was vermuten lässt, das in dieser Liga eventuell doch ein paar Cents verteilt werden.

Beim Search Engine Journal munkelt man, das Websites die dieses neue Tool nutzen, von Google bei der Indizierung und beim Ranking bevorzugt werden könnten: „Google Related Links Launches For Publishers„. Möglich wäre dies schon, denn Google wertet ja Links von relevanten Seiten, also Verlinkungen von Websites die sich mit dem gleichen Thema beschäftigen, höher als andere. Wenn sie dann noch von Seiten stammen, die über ausreichend informativen und aktuellen Content verfügen, wer weiß…

XPlus Web Webdesign & SEO
Mein Name ist Uwe Weider und ich führe seit 2001 als Geschäftsführer das Unternehmen XPlus Web. Der Fokus in unserem Dienstleistungsangebot liegt auf dem Online Marketing, Suchmaschinen-optimierung (SEO), Responsive Webdesign und Social Media.

Desweiteren beraten wir Unternehmen in den Disziplinen Markenführung inklusive Customer-Relationship-Management / Kundenbindung / Customer Loyalty und betreuen KMU bei der Beantragung von EU Fördergeldern sowie bei der Bildung von Joint Ventures und Clustern auf EU Ebene.