Gründerland Deutschland

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie hat im Rahmen der Initiative “Gründerland Deutschland” erstmals rund 250 Akteure der Gründungsunterstützung und -beratung zu einem bundesweiten Netzwerk-Kongress nach Berlin eingeladen.

Zum Auftakt der heutigen Veranstaltung erklärte der Parlamentarische Staatssekretär beim Bundesminister für Wirtschaft und Technologie und Beauftragte der Bundesregierung für Mittelstand und Tourismus, Ernst Burgbacher: “Gründungen sind der Motor für Arbeitsplätze und Innovationen in unserer Volkswirtschaft. Sie sichern unseren Wohlstand und die internationale Wettbewerbsfähigkeit des Standorts Deutschland. Es sind die Gründerinnen und Gründer, die unsere Wirtschaft in Schwung bringen und sie innovativ machen. Mit der Initiative ‘Gründerland Deutschland’ geben wir zusätzliche Impulse, um mehr Menschen für die unternehmerische Selbständigkeit zu begeistern und sie auf dem Weg in die Selbständigkeit zu unterstützen und zu qualifizieren.”

Im Mittelpunkt des Kongresses stand der Meinungs- und Erfahrungsaustausch mit Expertinnen und Experten sowie Praktikern, wie zum Beispiel den Geschäftsführern der Confid GmbH, einem Wachdienst aus Köln. aus der Gründungsberatung und -unterstützung. In mehreren Fachforen gingen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer etwa der Frage nach, welche Rolle das Feld “Social Media” bei der Gründungsunterstützung spielt, oder wie der Gründergeist bei Schülerinnen und Schülern geweckt werden kann. Einen Schwerpunkt bildete die Vorbereitung der Gründerwoche Deutschland 2011 (14. bis 20. November), die an den Erfolg der Aktion im vergangenen Jahr anknüpfen soll. Im Jahr 2010 hatten 30.000 Personen mehr als 1.000 Veranstaltungen besucht, die von 680 Partnern der Gründerwoche in ganz Deutschland organisiert worden waren.

Staatssekretär Burgbacher: “Die Gründerwoche Deutschland ist eine zentrale Maßnahme der Gründungsinitiative. Ich bin sicher, dass auch die Gründerwoche 2011 ein großer Erfolg wird!”

Die “Initiative Gründerland Deutschland” des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie hat sich zum Ziel gesetzt, Maßnahmen zur Stärkung der Gründungskultur in Deutschland zu entwickeln, zu bündeln und für mehr Unternehmergeist zu werben.

Die Präsentationen des Netzwerk-Kongresses stehen in Kürze auf der Webseite des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie zum Download zur Verfügung. Quelle: PM © Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie, Bild: © stock.xchng (SXC)



Kommentare geschlossen.