Pfui ist das

Es kommt nun wirklich selten vor, das ich hier die Stats durchsehe, aber manchmal interessiert es mich schon auf welch verschlungen Pfaden die Besucher hier so eintrudeln. Absoluter Spitzenreiter ist seit 2007 “Google Mail Anmeldung” bei Google und Yahoo. Da staunt der Laie und der Fachmann wundert sich – jawohl und man klickt nochmals gerne auf den Artikel um ihn zu bewundern.

Und wie ich so in meinen Beiträgen herumstochere, fällt mir bei einem Artikel in den Kommentaren ein Trackback-Link von “einem deutschen Webentwickler” auf. Nicht das ich jetzt schon Unrat gewittert hätte, nein mich hat nur gewundert wie man auf einen solch popeligen Artikel einen Link setzen kann, na ja denk ich mir, vielleicht hat ja “der deutsche Webentwickler” einen ausführlichen Beitrag dazu geschrieben. War auch so, nur der Link zu mir war weg. Manchmal passiert das, dann arbeitet man den Artikel nochmals um, vergisst dann den Link, aus welchem Grund auch immer.

Jetzt aber hab ich mal all meine Kommentare/Trackbacks überflogen und ab dann hab ich Unrat entdeckt denn reichlich Trackbacks sind aus den Artikeln von 2007 und 2008 verschwunden. Damit nicht genug, mir ist dann unter anderem noch ein anderer Blog aufgefallen, der in 2010 und 2009 fleißig aus den Artikeln auf andere Blogs verlinkt, aber ab 2008 und weiter nach hinten sind alle Links auf andere Blogs schön auf nofollow gesetzt. Großer Gott da macht sich jemand richtig Arbeit andere zu behumsen.

Das ist ganz großes Pfui und ich dachte eigentlich, das diese Unsitte schon der Vergangenheit angehören würde, aber weit gefehlt. Wo kommen wir denn da hin, wenn man jeden Trackback/Linkback in zeitlichen Abständen kontrollieren muss, nur um sicherzugehen, das sich da nicht so ein linker Linkvogel eingeschlichen hat. Bei mir mag das ja noch gehen, denn die Kommentare sind sehr übersichtlich, aber wenn ich da an Blogs wie den von Frank Bültge denke mit über 17000 Kommentaren, oder an den von Gerald respektive seo.de. Möchte nicht wissen wieviel Filzläuse da angedockt haben.Am besten alles noch mit einen Linkchecker abgrasen?

Ein solches Verhalten kann ich einfach nicht verstehen, ich kann nicht begreifen wie man seine Mitmenschen so bewusst und mutwillig betrügt – das ist mir zu hoch.



Kommentare geschlossen.