Seite auswählen

Die deutsche Länderkennung .de im Internet ist nach der .com die am häufigsten genutzte Top-Level-Domain. Bereits in der Nacht zum 27. Juni 2006 ging die zehnmillionste .de Domain ans Netz.

Die DENIC (Deutsches Network Information Center) meldete, dass 10.003.862 Domains auf .de enden. Allerdings befinden sich nicht hinter allen Domainnamen auch Angebote bzw. Internetpräsenzen, viele der Domains sind nur geparkt, oder befinden sich im Portfolio von Domaingrabbern.

Bereits im Oktober 1999, sechs Jahre nach Veröffentlichung des ersten populären Webbrowsers „Mosaic“,  konnte die DENIC eine Million deutsche Domains verzeichnen. Im November 2001 waren es schon 5 Millionen .de Domains, also eine Verfünffachung in zwei Jahren. In 2006 hat sich demnach die Zahl der Domains in nicht einmal sieben Jahren verzehnfacht. Somit spiegelt die Geschichte der .de-Domains die Boom-Zeiten des Internets wider.

Die regionale Verteilung der Inhaber von .de-Domains richtet sich nach Erhebungen der DENIC zum Jahr 2005 nach den großen Ballungsräumen. Die meisten Domains wurden demnach von Personen und Firmen in Berlin angemeldet – über eine halbe Million. Danach folgen Hamburg (über 350.000 Domains) und München (über 316.000).

Quelle: denic.de und golem.de

XPlus Web Webdesign & SEO
Mein Name ist Uwe Weider und ich führe seit 2001 als Geschäftsführer das Unternehmen XPlus Web. Der Fokus in unserem Dienstleistungsangebot liegt auf dem Online Marketing, Suchmaschinen-optimierung (SEO), Responsive Webdesign und Social Media.

Desweiteren beraten wir Unternehmen in den Disziplinen Markenführung inklusive Customer-Relationship-Management / Kundenbindung / Customer Loyalty und betreuen KMU bei der Beantragung von EU Fördergeldern sowie bei der Bildung von Joint Ventures und Clustern auf EU Ebene.